Zur Unterstützung der 1. Damen mit nach Luxemburg

Am kommenden Samstag, 03.12.2016 spielt unsere 1. Damenmannschaft bei den Roten Löwen in Bascharage. Eine kleine Stadt im Großherzogtum Luxemburg. Der Anpfiff zu diesem wichtigen Spiel ist um 18:15 Uhr. Nach den letzten beiden nicht so erfolgreichen Spielen benötigt die Mannschaft natürlich Unterstützung um die wichtigen Punkte gegen Bascharage zu holen. Wie in den vorherigen weiten Auswärtsspielen setzt der ATV auch hier einen Bus ein. Abfahrt ist um 12:00 Uhr am Schnakenhaus. Für die Busmitfahrt zahlen Erwachsene 8.00 € und Jugendliche und Studenten 5.00 €. Anmeldungen sind nicht erfoderlich - der Bus ist gr0ß genug!!

 

Ein Wochenende zum Vergessen für die 1. Mannschaften

Die ersten Mannschaften des ATV konnten ihre Spiele am Wochenende nicht erfolgreich bestreiten. Während die erste Herren im Topspiel der Nordrheinliga beim TSV Bonn rrh. eine vermeidbare 33:30-Niederlage hinnehmen musste, verloren unsere Drittliga Damen ihr Heimspiel gegen den PSV Recklinghausen mit 25:28 und boten dabei über weite Strecken eine schwache Vorstellung, so lagen unsere Mädels zwischenzeitlich deutlich zurück.

Die erste Herrenmannschaft musste ihre erste Niederlage in der laufenden Spielrunde einstecken. Gegen den letztjährigen Sechsten des Mittelrheins und neuen Tabellenführer , TSV Bonn rrh. zeigten die Jungs von Achim Schürmann in den ersten 15 Minuten eine super Vorstellung und konnten durch ihr Tempospiel mit 7:3 in Führung gehen. Einige Wechsel sowie die schwache Abwehr- bzw. Torhüterleistung führte dazu, dass es bis zur Halbzeit (17:17) ein ausgeglichenes Spiel wurde. Im zweiten Durchgang ging es hin und her, wobei einige Undiszipliniertheiten zum Ende der Partie einen Punktgewinn verhinderten. Nichts desto trotz bleiben unsere Männer oben in der Tabelle dabei und können gleich am kommenden Wochenende um 18:00 Uhr im Topspiel gegen ART Düsseldorf die Trendwende schaffen.

Die erste Frauen präsentierte sich am Samstag Abend in schwacher Form und zeigte vor heimischem Publikum die bisher schlechteste Saisonleistung. Die Mannschaft von Dagmara Kowalska und Georg van Neerven bekam gegen den bis dahin Vorletzten, PSV Recklinghausen, keinen Zugriff auf die Partie und lag folgerichtig zur Halbzeit mit 10:16 im Hintertreffen. Auch zu Beginn des zweiten Durchgang änderte sich anfangs nichts, so dass der Rückstand auf bis zu neun Tore anstieg. Erst 15 Minuten vor Ende wachten die Grün-Weißen auf und konnten das Ergebnis auf den Endstad von 25:28 korrigieren. Kommenden Samstag reisen unsere Frauen zum punktlosen Tabellenletzten, Roude Leiw Bascharage, um dort in die Erfolgsspur zurück zu kommen.  

1. Damen möchte Wiedergutmachung

Zum Ausklang des Novembers wartet auf die heimischen Fans wieder Spitzenhandball. Am Samstag treffen unsere Drittliga Frauen um 19:30 Uhr auf den Vorletzten PSV Recklinghausen. Nach der vermeidbaren Niederlage gegen die HSG Gedern/ Nidda (33:31-auswärts) möchten die Mädels von Trainerin Dagmara Kowalska Wiedergutmachung betreiben, da kommen die Recklinghausenerinnen, die bisher drei Punkte erkämpfen konnten, gerade recht. Zuletzt verlor die Mannschaft aus Westfalen mit 23:26 gegen den HSV Solingen Gräfrath. Durch einen Sieg könnten unsere grün-weißen Frauen wieder in der Tabelle nach oben klettern und den siebten Platz verlassen. Das Vorspiel bestreitet die zweite Herren, die im Topspiel der Verbandsliga auf den Tabellenzweiten, Adler Königshof, trifft. Die Mannschaft von Nils Wallrath könnte durch einen Sieg die Krefelder verdrängen, in Anbetracht des hochkarätig besetzen Kaders der Adler dürfte dies aber keine einfache Aufgabe werden. Hier die Spiele des Wochenendes in der Übersicht:

Sa. 17:00 Uhr, Herren Verbandsliga Topspiel: ATV- Adler Königshof

Sa. 19:30 Uhr, Frauen 3. Liga: ATV- PSV Recklinghausen

So, 12:45 Uhr, A-Jungen Nordrheinliga Derby: ATV- SC Bayer Uerdingen

So, 16:30 Uhr, Frauen Verbandsliga Topspiel: ATV- GSG Duisburg

Die erste Herrenmannschaft, derzeit Tabellenführer der Nordrheinliga, trifft am Samstag Abend im Topspiel des Ersten gegen des Zweiten auswärts auf den TSV Bonn rrh. Anwurf ist um 19:30 Uhr.

1.Männer auch im Derby gegen Homberg erfolgreich

Ein Handballspieler des TV Aldekerk kommt frei vor dem Tor zum Wurf

In einer spannenden Auseinandersetzung gegen den langjährigen Ligarivalen VfB Homberg brauchte unsere 1.Männermannschaft mehr als eine Halbzeit, um richtig ins Spiel zu finden. Nach zu vielen einfachen Gegentoren und vorschnell abgeschlossenen Angriffen lag das Team von ATV-Coach Achim Schürmann zum Pausentee mit 15:17 Treffern hinten. Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich der ATV besonders in der Abwehr deutlich verbessert, und Keeper Florian Lindenau steigerte sich von Parade zu Parade. Im Angriff drehte Matome Rampyapedi richtig auf und konnte am Ende 10 Tore zum 32:30-Erfolg des ATV beitragen, der damit auch weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze steht.

Mit den 1. Damen nach Gedern/Nidda

Handballer in Svenja Rottwinkel vom TV Aldekerk setzt sich gegen zwei Gegenspielerinnen durch

Zum Auswärtsspiel der 1. Damen bei der HSG Gedern/Nidda besteht die Möglichkeit für Fans, Freunde, Eltern und Sonstige die Mannschaft im Bus zu begleiten. Das Spiel findet am Samstag, 19.11.2016 statt. Der Anwurf ist um 18:00 Uhr. Die Abfahrt des Busses ist um 12:00 Uhr ab Schnakenhaus. Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene 8.00 € und Jugendliche 4.00 €. Wer mitfahren möchte kann sich unter 0171-3616148 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Die Mannschaft würde sich über lautstarke Unterstützung freuen.
 

Unsere Sponsoren

  • MERA Claim RotGrau SMALL RGB 15084
  • Logo LandStrom2 web
  • hylmanns
  • loewen apotheke logo 2015
  • kalkwerke
  • edeka-kox
  • molderings
  • sparkasse
  • tengo
  • gasgesellschaft2 web
  • dahlmann
  • gothaer

Turnverein Aldekerk 07 | Hochstr. 77 | 47647 Kerken | Telefon: 02833-6667 | Fax: 02833-571413
Copyright © 2014 TV Aldekerk e.V. | Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!